viel Glück !

Moderator: El. Grabius

Antworten
El. Grabius
Beiträge: 176
Registriert: 08.04.2006 11:51
Wohnort: Bayern

viel Glück !

Beitrag von El. Grabius » 15.01.2007 16:31

Hallo Chris,
Such Dir ein paar zusammenhängende Ackerflächen auf welchen in den Karten nichts eingezeichnet ist, dann schau mal hier rein ob da was zu finden ist:
http://www.blfd.bayern.de/blfd/region.p ... urce=17862.
Und dann wirst Du Dich ja irgendwann bei Deinem Sachbearbeiter vorstellen dort erfährst die letzten Details.
Ganz schön was los gewesen in L(os) A(ngeles) :shock:

Viel Glück und Erfolg !!

Hi Sobby,
Dann hat´s bei Euch in der Ecke in letzter Zeit aber keiner ernsthaft und vorallem schriftlich versucht !? (nehm ich zumindest an). Entweder ist dort ein BD oder nicht ! ("A bissl schwanger" geht auch nicht). Wenn BD so ist dies auf den Flurkarten im Amt verzeichnet. Sowie wie ich es kenne sind die betroffenen Felder dann rot unterlegt. Wenn nein müßte auch die Genehmigung erteilt werden zumindest wenn Dein Bauersmann seine Zustimmung schriftlich erteilt und man die sonstigen Auflagen beachtet. (Übrigens ist genau das die schwerste Hürde - sag mal dem Landmann, dass Du mit dem Denkmalamt zusammenarbeitest. Bei manchen kannst den Acker eher sprengen als das er Dir nach dieser Vorstellung seine Einwilligung gibt). Könnte natürlich in Bayern auch mal wieder wie in Deutschland sein, daß jedes Amt eine eigene Verfahrenweise hat ??? Aber dann würde mich die schriftliche Begründung eines abgelehnten Beischeids interessieren - im Verwaltungsrecht gibts nämlich kein "könnte, ist möglich, kann sein, vielleicht". Wenn der Lech ein BD darstellt dann gibts keine Diskussion, aber selbst dann existiert noch genug Ackerland vom Fluss entfernt. Aber ich bin der festen Überzeugung, daß Chris seine Genhmigung bekommt wenn er ernsthaft zusammenarbeiten will. Schick mir doch mal Deine priv. Mailaddi hab was für Dich.

Viele Grüße El Grabius
Non soli cedit ! (Er weicht der Sonne nicht)

Sobbi
Beiträge: 133
Registriert: 23.10.2005 17:28
Wohnort: Vindelica, 1.Stock

Beitrag von Sobbi » 16.01.2007 11:44

Servus El G.

doch, hat schon jemand versucht; Ergebnis war die Auskunft, dass zur Zeit keine Genehmigungen erteilt werden.

Der mit der Suchabernichtgrab-Genehmigung war übrigens beim Spanferkelvernichtungsabend dabei;...das war der Herr im Trachtenjanker.

Zum Link:
Karten seh ich da übrigens keine :roll:

Meine Addi ist unterwegs.

Übrigens: ..kann es sein, dass du dein Posting als Antwort in den anderen Thread setzen wolltest?:wink:

Gruß Sobbi

Ach so, hätt ich fast vergessen:
das mit den Herr Ökonomen ist übrigens mein kleinstes Problem. Da ich sowieso nur bei mir im Umkreis unterwegs bin und die meisten Landwirte kenne (oder verwandt bin), bin ich dahingehend sauber raus :D

El. Grabius
Beiträge: 176
Registriert: 08.04.2006 11:51
Wohnort: Bayern

hi

Beitrag von El. Grabius » 16.01.2007 14:03

Sobbi hat geschrieben:
doch, hat schon jemand versucht; Ergebnis war die Auskunft, dass zur Zeit keine Genehmigungen erteilt werden.

Hmmmm ... hat er ne schriftliche Ablehnung bekommen. Mal eben "Nein" sagen ist schnell passiert.
Der mit der Suchabernichtgrab-Genehmigung war übrigens beim Spanferkelvernichtungsabend dabei;...das war der Herr im Trachtenjanker.

Ja - einer davon

Zum Link:
Karten seh ich da übrigens keine :roll:

Hmmm komisch, auf den Regierungsbezirk, Lkrs. usw klicken oder bei Suchen den Lkrs. eingeben - bei mir mobil funktioniert er. Mal am anderen Rechner probieren. Aber die Denkmalliste ist öffentlich.

Meine Addi ist unterwegs.

Hab ich, Mail ist unterwegs

Übrigens: ..kann es sein, dass du dein Posting als Antwort in den anderen Thread setzen wolltest?:wink:



Ach so, hätt ich fast vergessen:
das mit den Herr Ökonomen ist übrigens mein kleinstes Problem. Da ich sowieso nur bei mir im Umkreis unterwegs bin und die meisten Landwirte kenne (oder verwandt bin), bin ich dahingehend sauber raus :D

Selbst meine gutbekannten Bauersleute zögern immer wenn ich sag ich leg Funde beim LDA vor .... verwandt bin ich leider mit keinem - aber ich werd mir einfach mal meine Lieblingsäcker kaufen - lach
:P

Viele Grüße El Grabius
Non soli cedit ! (Er weicht der Sonne nicht)

Benutzeravatar
desert-eagle
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2007 20:25
Wohnort: Landshut, Bayern

Beitrag von desert-eagle » 19.01.2007 18:42

Hallo Leute, danke für eure Tipps :D :D :D :D

Zu deinen Link ( von El Grabius) muß ich leider sagen... er funktioniert nicht!! :( :(

Sorry das es momentan so kurz ist, bin auf Nachtschicht!! (d.h. 12 Stunden Flughafen München,wird mal wieder eine lange langweilige Nacht! :cry: :cry: :cry:
Gruß an alle
Chris aus LA :D
Don´t mess with Texas
-erwarte stets das unerwartete-

El. Grabius
Beiträge: 176
Registriert: 08.04.2006 11:51
Wohnort: Bayern

Link weg

Beitrag von El. Grabius » 20.01.2007 11:10

Hi Ihr beiden,

Stimmt Sobbi auf dem Rechner seh ich es, die Antwort sollte tatsächlich zu einem anderen Beitrag :oops:

:shock: der Link mit der Liste geht auf keinem Comp. mehr !

Eigentlich schade, so konnten sich die Ehrlichen zumindest danach richten und versuchen Denkmäler zu meiden. Aber naja ist nicht schlimm, sobald man Kontakt zu den Denkmalbehörden pflegt kriegt man genauere Auskünfte. (Richtige Grabräuber werden sowieso wesentlich bessere Quellen nutzen). Aber es wird wohl irgendeinen Sinn machen ??.

Gruß El Grabius
Non soli cedit ! (Er weicht der Sonne nicht)

El. Grabius
Beiträge: 176
Registriert: 08.04.2006 11:51
Wohnort: Bayern

funzt wieder

Beitrag von El. Grabius » 02.04.2007 17:19

Hallo Leuts,
die Liste funktioniert wieder ! aber bitte beachten:
Die Abteilung Bodendenkmalpflege des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege ist Ansprechpartner für alle Belange der Archäologischen Denkmalpflege in Bayern. Derzeit sind etwa 65.000 Bodendenkmäler bekannt. Sie sind in der bayerischen Denkmalliste verzeichnet und genießen einen umfassenden gesetzlichen Schutz. Dieser Schutz gilt aber auch den noch nicht entdeckten Bodendenkmälern. Man kann also vor Antragstellung schon mal nachsehen ob dort BD´s verzeichnet sind, jedoch sicherheitshalber immer mit dem Sachbearbeiter Rücksprache halten.

Viele Grüße El Grabius
Non soli cedit ! (Er weicht der Sonne nicht)

Sobbi
Beiträge: 133
Registriert: 23.10.2005 17:28
Wohnort: Vindelica, 1.Stock

Beitrag von Sobbi » 11.04.2007 09:32

Servus El Grabius,

also ich kann keine einzige Karte öffnen;....steht immer nur da, dass es für diese Region keine Karte gibt :cry:

Gruß Sobbi

El. Grabius
Beiträge: 176
Registriert: 08.04.2006 11:51
Wohnort: Bayern

Liste nix Karte

Beitrag von El. Grabius » 12.04.2007 10:03

Hi Sobbi, leider schon lange nichts mehr von Dir gehört. Probier es doch mal z.B. mit einem Ortsnamen, setz den in die Leerzeile bei Suche und schau mal was dann passiert. Ich hab mal Landsberg reingetippt, hier die Ergebnisse:

Bayerische Denkmalliste
Suche   
Suchbegriff
 2012 Treffer
 
und dann geht's los:
möchte nur das Copyright nicht verletzen

nächste Seite ->
| 1-20 | 21-40 | 41-60 | 61-80 | 81-100 | 101-120 | 121-140 | 141-160 | 161-180 | 181-200 | 201-220 | 221-240 | 241-260 | 261-280 | 281-300
Treffer >usw usw.

Wenn das auch nicht klappt weiß ich auch nicht weiter ... vielleicht hab auch nur ich die Berechtigung ? Grins. Übrigens merk Dir bitte mal im Sommer ein freies Wochenende für körperlich harte Arbeit vor (näheres kommt noch). Falls Du bis zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht reinkommst weihe ich Dich in die "Geheimnisse" der Liste ein.

Viele Grüße El Grabius
Non soli cedit ! (Er weicht der Sonne nicht)

Sobbi
Beiträge: 133
Registriert: 23.10.2005 17:28
Wohnort: Vindelica, 1.Stock

Beitrag von Sobbi » 12.04.2007 13:26

Grüß dich,
das geht schon; ich dachte, dass die Kartenfunktion "grün/rot" wieder geht.
Funktioniert das bei dir?

Gruß Sobbi

El. Grabius
Beiträge: 176
Registriert: 08.04.2006 11:51
Wohnort: Bayern

neee keine Topokarte

Beitrag von El. Grabius » 12.04.2007 19:31

Hi - nur die Wortsuche, soweit ich mich erinnern kann hat die Karte aber auch nur den Ort mit dem Denkmal in Schriftform dargestellt. Die rot/grün-Topokarten kenn ich nur vom Amt. Die Liste ist auch nicht immer aktuell (einige neuendeckte und bislang unbekannte Fundstellen von mir sind auch noch nicht drin). Aber wer sich ein Gebiet für eine Genehmigung aussucht hat zumindest schon mal einen Anhalt - sind ja nicht nur Bauwerke sondern auch Bodendenkmäler wie Siedlungen etc. verzeichnet. Genaueres erfährt man dann beim BLfD. Hast Lust im August im Bach zu plantschen ?

viele Grüße El Grabius
 
:wink:
Non soli cedit ! (Er weicht der Sonne nicht)

Sobbi
Beiträge: 133
Registriert: 23.10.2005 17:28
Wohnort: Vindelica, 1.Stock

Re: neee keine Topokarte

Beitrag von Sobbi » 16.04.2007 16:27

El. Grabius hat geschrieben: Hast Lust im August im Bach zu plantschen ?

viele Grüße El Grabius

:wink:
Meine Füße sind zwar immer noch am "wiederwarmwerden", aber wenn es zeitlich machbar ist, .......kloar :-)


Gruß Sobbi

Antworten