digs-online
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Metal Detecting and Archaeology

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    digs-online.de Foren-Übersicht -> Bücher und Medien
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Archaeos



Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 661
Wohnort: Luxemburg

BeitragVerfasst am: 04.12.2009 07:06    Titel: Metal Detecting and Archaeology Antworten mit Zitat

http://www.boydell.co.uk/43834154.HTM

Metal Detecting and Archaeology
Edited by Suzie Thomas
Edited by Peter Stone

9 colour illustrations
50 b/w illustrations
Pages: 238
Size: 24 x 17.2
13 digit ISBN: 9781843834151
Binding: Hardback
First published: 16/Apr/2009
Price: 95.00 USD / 50.00 GBP
Imprint: Boydell Press


Ich bin gespannt, was beide Autoren zur Situation in Deutschland schreiben ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Insurgent



Anmeldungsdatum: 25.10.2005
Beiträge: 233
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 04.12.2009 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du es denn schon geordert oder was darüber gehört??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Archaeos



Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 661
Wohnort: Luxemburg

BeitragVerfasst am: 04.12.2009 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Insurgent hat Folgendes geschrieben:
Hast Du es denn schon geordert oder was darüber gehört??

Ich habe heute morgen den Verantwortlichen der Museumsbibliothek gebeten, das Buch zu bestellen. Nicht gerade billig (im Vergleich zum Buch Raubgräber, Schatzgräber im Theiss Verlag).

Die Frau Thomas organisiert demnächst eine Konferenz:
Zitat:
Portable Antiquities Conference: Archaeology, Collecting, Metal Detecting

The CBA is teaming up with Newcastle University’s International Centre for Cultural and Heritage Studies to organise and host a major conference titled Portable Antiquities: Archaeology, Collecting, Metal Detecting. This will take place in Newcastle upon Tyne on Saturday 13th March 2010.

Speakers will address the current issues facing those involved and interested in portable antiquities, whether from an archaeological, collecting or metal detecting background. Papers will address recent research, new initiatives and ultimately discuss what the future holds for portable antiquity management and protection in the UK and further afield. Because of this, plenty of time has been scheduled to allow for debate. Confirmed speakers include representatives from the Portable Antiquities Scheme, the Scottish Treasure Trove Unit and the National Council for Metal Detecting, as well as presentations from analysts at the cutting edge of research into this fascinating area.

Further details will be announced shortly, via the CBA website and the ICCHS websites. To be kept up to date or to express interest in attending this conference, contact Suzie Thomas directly in the first instance.

Mir schmeckt diese Portable Antiquities Scheme - Lobbyarbeit nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Archaeos



Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 661
Wohnort: Luxemburg

BeitragVerfasst am: 03.02.2010 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Das Buch ist vorgestern angekommen. (Stolzer) Preis: 90,80 € Shocked
Das Buch hat 17 Kapitel und befaßt sich mit der Sondengängerei/Schatzsuche in verschiedenen Ländern, so in Polen, Südafrika, den USA, Schottland, Nordirland und Wales. Das Portable Antiquities Scheme (PAS) spielt, wie sollte es auch anders sein, eine große Rolle und wird hoch gelobt.
Im Buch kommt ebenfalls Trevor Austin, der Generalsekretär des NCMD zu Wort und veröffentlicht ein Foto seiner damals 7 jährigen Enkelin mit einem Detektor in der Hand (oh graus).
In Kapitel 17 wird das Thema "Education" behandelt. Dort wird ein interaktives Spiel vorgestellt, wo Kinder ein virtuelles angelsäxischen Dorf (Fundplatz) ... mit einem Metalldetektor nach Artefakten absuchen (S. 209). Echt zum Kübeln! In der Anleitung steht: " Ziehe den Metalldetektor durch die Felder; wenn Du einen Piepston hörst oder sich die Nadel der Anzeige bewegt, dann hast Du etwas gefunden!" Eine wahre Anleitung zur Schatzsuche für die Kleinsten. Sponsored by ..... kann man sich die Frage stellen.

Aus dem Haufen der der Schatzsuche wohlgesonnenen Artikel ragt jener von Zbigniew Kobylinski und Piotr Szpanowski heraus, welche sich der Sondengängerei gegenüber sehr kritisch zeigen.

Auch wenn das Buch inhaltlich sehr diskutabel ist (genau so wie das besprochene PAS), so ist es dennoch lesenswert.
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Insurgent



Anmeldungsdatum: 25.10.2005
Beiträge: 233
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 04.04.2010 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

Archaeos hat Folgendes geschrieben:
Das Buch ist vorgestern angekommen. (Stolzer) ..........................

Aus dem Haufen der der Schatzsuche wohlgesonnenen Artikel ragt jener von Zbigniew Kobylinski und Piotr Szpanowski heraus, welche sich der Sondengängerei gegenüber sehr kritisch zeigen.

Auch wenn das Buch inhaltlich sehr diskutabel ist (genau so wie das besprochene PAS), so ist es dennoch lesenswert.
André


Wie ist denn der Artikel von Tony Pollard??

Steht ja dem PAS und der "freien Suche" auch kritisch gegenüber.

Und einen "deutschen" Artikel kann ich nicht finden, obwohl in der Ankündigung was dazu steht??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Archaeos



Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 661
Wohnort: Luxemburg

BeitragVerfasst am: 07.04.2010 06:52    Titel: Antworten mit Zitat

Insurgent hat Folgendes geschrieben:

Wie ist denn der Artikel von Tony Pollard??

Ausgewogen! Erwähnt lobend die Verdienste einiger weniger SG in der Schlachtfeldarchäologie und vergleicht die Methoden der Erforschung von Schlachtfeldern. Beklagt zutiefst die abwesende Dokumentation von z.B. Musketenkugeln durch die meisten SG.
Ihm sind Rallyes mit z.T. hunderten von Suchern zuwider, weil, selbst wenn Archäologen anwesend sind, nur ein Bruchteil der Funde gemeldet oder registriert werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Archaeos



Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 661
Wohnort: Luxemburg

BeitragVerfasst am: 08.04.2010 07:49    Titel: Antworten mit Zitat

Insurgent hat Folgendes geschrieben:
Und einen "deutschen" Artikel kann ich nicht finden, obwohl in der Ankündigung was dazu steht??


Das Buch beruht auf den Beiträgen einer Konferenz im Jahr 2005 in Newcastle upon Tyne mit dem Titel: "Buried Treasure: Building Bridges."
Die Konferenz dessen Ordre du Jour oben angekündigt wurde fand im September 2009 im British Museum statt. Dort nahm in der Tat ein Archäologe aus Deutschland teil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Insurgent



Anmeldungsdatum: 25.10.2005
Beiträge: 233
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 08.04.2010 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Archaeos hat Folgendes geschrieben:
Insurgent hat Folgendes geschrieben:
Und einen "deutschen" Artikel kann ich nicht finden, obwohl in der Ankündigung was dazu steht??


Das Buch beruht auf den Beiträgen einer Konferenz im Jahr 2005 in Newcastle upon Tyne mit dem Titel: "Buried Treasure: Building Bridges."
Die Konferenz dessen Ordre du Jour oben angekündigt wurde fand im September 2009 im British Museum statt. Dort nahm in der Tat ein Archäologe aus Deutschland teil.


AHH, OK Danke.

Dachte schon, man hätte Ihn ausgeschlossen weil die Sache mit der Ausbildung und fester Einbindung nicht jedem passt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    digs-online.de Foren-Übersicht -> Bücher und Medien Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de