Verärgerung über Hobby-Schatzsucher

Hier kann jeder über seine individuellen Erfahrungen mit den Landesdenkmalbehörden, Museen usw. berichten.

Moderatoren: Gladiator, jupppo

Antworten
Benutzeravatar
doggy
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2008 23:19

Verärgerung über Hobby-Schatzsucher

Beitrag von doggy » 29.06.2008 18:54

Auszug aus merkur-online.de (schon etwas älter)

"Verärgerung über Hobby-Schatzsucher
Dorfen – Den zunehmend illegalen ,,Schatzsuchern" wollen die Mitglieder des Historischen Vereins Dorfen künftig noch mehr auf die Finger sehen. "


was man alles so lesen muss .. bitter bitter .. dazu ist es auch noch sachlich falsch


http://www.merkur-online.de/regionen/do ... 851,898647

Benutzeravatar
wildgecko/Sven Hauke
Beiträge: 108
Registriert: 23.12.2007 22:14
Wohnort: bayern/mittelfranken

Beitrag von wildgecko/Sven Hauke » 29.06.2008 21:08

Hi !!!

Ich verstehe nicht ganz, wo Dein Problem liegt !!! Mag sein, dass der Bericht gewisse "Formfehler" aufweist, aber zur Abschreckung ist er vielleicht garnicht so schlecht !!! Auch die Kollegen "meines" Heimatvereins halten im weitläufigen Gebiet um unserer Gemeinde die Augen offen !!!! UND DAS IST GUT SO !!!

Gruß - Sven
lebe, als würdest du morgen sterben -
lerne, als würdest du ewig leben
(ghandi)

------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
doggy
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2008 23:19

Beitrag von doggy » 30.06.2008 18:45

hallo sven ..
aus meiner sicht werden die sondler (egal ob nur gemeldet oder auch mit genehmigung) mit solchen unkonkreten veröffentlichungen kriminalisiert und nicht abgeschreckt.

mensch mit metalldetektor = illegaler schatzsuchern

lg doggy

Benutzeravatar
wildgecko/Sven Hauke
Beiträge: 108
Registriert: 23.12.2007 22:14
Wohnort: bayern/mittelfranken

Beitrag von wildgecko/Sven Hauke » 30.06.2008 18:56

Hi !!!

Was heisst hier "NUR" gemeldet ??? Ich brauche in Bayern keine Genehmigung um zu suchen (ausser die des Grundbesitzers) !!! Bei den Ämtern bin ich gemeldet, und am Mittwoch dort, um Funde vorzulegen - eine Aktion die keinem den Kopf kostet - von der allerdings - so wie es im Moment aussieht - gerade mal etwas mehr als eine Hand voll Sondengänger in Bayern gebrauch machen !!! Und da wunderst Du Dich ? An dem Ruf illegal zu sein könnte viel geändert werden - aber das liegt zum grossen Teil in der Hand der Sondengänger selbst !!! Und "echte" Raubgräber wirst Du mit nichts abschrecken !!!

Gruß - Sven
lebe, als würdest du morgen sterben -
lerne, als würdest du ewig leben
(ghandi)

------------------------------------------------------------

Cavok
Beiträge: 15
Registriert: 10.02.2008 16:48

Beitrag von Cavok » 04.07.2008 12:35

Hier bin ich voll hinter Sven.

Wir mussen bei uns auch aufpassen. Raubgräber war schon Tätig bei uns.
Meine Handlungen bis jetzt mit unserer Archies ist das weil die Detektoren nicht mag, die dulden dem. Meine sind aber freundlicher als bei Sven.

Antworten