Hohe Gebühren und leider nicht anerkannt...

Suchtiefen von Detektoren, Verkauf von Funden usw..

Moderatoren: jupppo, Lojoer

Antworten
Benutzeravatar
StefanGlabisch/Entetrente
Site Admin
Beiträge: 2742
Registriert: 16.10.2005 13:31
Wohnort: Düsseldorf

Hohe Gebühren und leider nicht anerkannt...

Beitrag von StefanGlabisch/Entetrente » 26.10.2008 21:52

.....Einige Metallsondengänger, deren ehrenamtliche Tätigkeit legal ist und die einen
engen Kontakt mit der Außenstelle pflegen, leisten wertvolle Prospektionsarbeiten
und lieferten aus landwirtschaftlichen Flächen zahlreiche Funde, die
der Pflug sonst früher oder später vernichtet hätte. Wir sind ihnen zu Dank verpflichtet
und ein wenig traurig darüber, dass bei der Erteilung der denkmalrechtlichen
Erlaubnis, die sie für ihre Suche benötigen, die Gebühren sie mehr
belasten als die Bußgelder die illegalen Schatzsucher – falls diese in flagranti
erwischt werden. Der erhebliche Beitrag einiger Metallsondengänger wird vielfach
nicht anerkannt, wie einige Beispiele verdeutlichen:

aus: http://www.lwl.org/wmfa-download/pdf/NG ... ternet.pdf
Vermittler nur für faire Archäologen und meldewillige Sondengänger.

Antworten