Die Suche ergab 157 Treffer

von Mole
29.03.2011 13:58
Forum: Bayern
Thema: AVSLD
Antworten: 0
Zugriffe: 1881

AVSLD

Hi allerseits,

liest hier zufällig jemand vom AVSLD mit?

Wäre nett, wenn sich der- oder diejenige(n) mal zu 'nem kleinen Plausch hier melden :)
von Mole
30.06.2010 16:11
Forum: Baden-Württemberg
Thema: Amtseinführung
Antworten: 2
Zugriffe: 2585

Interessanter und "mehrsagender" finde ich die beiden Kommentare zu dem Zeitungsartikel ... 8)

Scheint so, dass das bei den Archäologen was "Inhärentes" ist, das Weltfremdsein ;)
von Mole
08.06.2010 18:00
Forum: Pro und Contra Sondengänger
Thema: "Archäologen, kehrt doch vor der eigenen Tür"
Antworten: 113
Zugriffe: 46987

........ Die Zahl der Ehrenamtlichen oder der Genehmigten hängt in Deutschland weniger von den uneinheitlichen Gesetzen ab als vielmehr von den Ansprüchen welche die einzelnen LDA an die Kompetenzen der Antragsteller stellen. Legt man die Latte zu hoch, bleiben viele aussen vor, legt man sie zu nie...
von Mole
07.06.2010 17:27
Forum: Pro und Contra Sondengänger
Thema: "Archäologen, kehrt doch vor der eigenen Tür"
Antworten: 113
Zugriffe: 46987

...... Und ich kriege jedesmal einen Hals, wenn unbedarfte, gutgläubige, naïve und von verlogener Schatzsucherwerbung fehlgeleitete Sondengänger bei mir eine Nachforschungsgenehmigung beantragen! :evil: Die Ignoranz und die Inkompetenz der meisten Antragsteller, selbst derer mit Abitur oder Uniabsc...
von Mole
07.06.2010 12:51
Forum: Pro und Contra Sondengänger
Thema: "Archäologen, kehrt doch vor der eigenen Tür"
Antworten: 113
Zugriffe: 46987

Hi Walter, ganz meine Rede - siehe in anderen Posts meine "Warnhinweise" vor Hoch-,Tief- und Tagebau. Ich stamme ursprünglich aus einer kleinen (Römer-)Stadt zw. Köln und Aachen ... die mittlerweile von Braunkohletagebau "umzingelt" ist. Möchte nicht wissen, was diese Baggerungeheuer tagtäglich an B...
von Mole
04.06.2010 21:21
Forum: Pro und Contra Sondengänger
Thema: "Archäologen, kehrt doch vor der eigenen Tür"
Antworten: 113
Zugriffe: 46987

....... Wo sind all die Archäologen, welche ihren Beruf so unendlich lieben , daß sie auch ihre Freizeit Opfern um diese 124 Hektar abzusuchen, bevor sie dem Mammon "moderneWelt" geopfert werden? Ja klar- da hockt man während der Arbeitszeit mit ner Tasse Kaffee über einer Karte und entscheidet vom...
von Mole
04.06.2010 17:08
Forum: Pro und Contra Sondengänger
Thema: "Archäologen, kehrt doch vor der eigenen Tür"
Antworten: 113
Zugriffe: 46987

Hallo "Mole", die richtig kriminellen bekommt man nur durch verstärkte Kontrolle in den Griff. Und nichts funktioniert besser, als sich die Leute gegenseitig auf die Finger schauen lassen ;-) Ich kenn das vom angeln- da sitzt man keine 10 Minuten, bis die ersten kommen und Dich nach der Erlaubnis f...
von Mole
04.06.2010 11:51
Forum: Pro und Contra Sondengänger
Thema: "Archäologen, kehrt doch vor der eigenen Tür"
Antworten: 113
Zugriffe: 46987

..... Die Schäden entstehen durch gewinnträchtige "Nebenerwerbssucher", die viel Zeit und Geld investieren, wofür sich viele in Form von "Penunzen" entlohnt sehen wollen. ...... Mit Kursen könnte ein Unrechtsbewustsein gestärkt werden, die Grabtechnik verbessert werden (im Intereese der Unversehrth...
von Mole
03.06.2010 00:55
Forum: Pro und Contra Sondengänger
Thema: "Archäologen, kehrt doch vor der eigenen Tür"
Antworten: 113
Zugriffe: 46987

Wer richtet denn - ausser den "überzeugten" Raubgräber - den meisten Schaden an? Um wen muss "man" sich kümmern ...? Sind es die, die um NFG nachsuchen, die in A- oder H-Vereinen engagiert sind? Ne, es sind die tausende unbedarften und uninformierten Gelegenheits-SG, die schonmal eine Fibel für 'nen...
von Mole
04.04.2010 13:08
Forum: Bayern
Thema: „Archäologie und Ehrenamt“ (Modellprojekt des BLfD)
Antworten: 4
Zugriffe: 3777

Hi, Danke für die Info. Das lässt ja hoffen ... :) Scheint so, als wäre da ein DA auf dem richtigen Weg :!: Mangelndes Budget und fehlende Manpower mittels privatem Engagement der Bürger jeglichen "Betätigungsfeldes" wenigstens ein bisschen auszugleichen. Hoffe mal, dass dieses Pilot-/Modellprojekt ...
von Mole
03.04.2010 21:30
Forum: Bayern
Thema: „Archäologie und Ehrenamt“ (Modellprojekt des BLfD)
Antworten: 4
Zugriffe: 3777

Hi Blidenbauer,

als "einfacher" Ehrenamtsanwärter ... oder als "geouteter" und praktizierender SG? Und wo ... im "Norden" oder "Süden" des schönen Bayernlandes?
von Mole
01.04.2010 20:16
Forum: Bayern
Thema: „Archäologie und Ehrenamt“ (Modellprojekt des BLfD)
Antworten: 4
Zugriffe: 3777

„Archäologie und Ehrenamt“ (Modellprojekt des BLfD)

http://www.blfd.bayern.de/medien/ehrenamt1.pdf

http://www.blfd.bayern.de/medien/flyer_ehrenamt.pdf
(diese bitte runterladen - im Browser gibts evtl. Probleme mit der Anzeige)


Zwar kein Wort bzgl. SG und MD ... aber vielleicht kann man ja mal dezent anfragen ;)
von Mole
25.03.2010 10:30
Forum: Pro und Contra Sondengänger
Thema: Sucherforum: kritische Bemerkungen unerwünscht!
Antworten: 24
Zugriffe: 18880

Moin, die Vorschläge sind ja fast richtig, aber an erster Stelle steht eine Ausbildung, bevor man mit einem MD loszieht. Ich weiß ja nicht, ob das jetzt eine "Modeerscheinung" ist oder warum glaube ich, dass die heutigen Detektorenneulinge fast keine Ahnung mehr haben. Wenn ich sehe, was unter dem ...
von Mole
24.03.2010 11:32
Forum: Pro und Contra Sondengänger
Thema: Sucherforum: kritische Bemerkungen unerwünscht!
Antworten: 24
Zugriffe: 18880

Ich möchte da noch was anhängen ... :) Drei Punkte, die ich als "wirksam" erachten würde, einen Grossteil der "Betroffenen" auf den rechten Pfad zu bringen. Ich bleib mal beim Autofahrer-Beispiel, um das rüberzubringen: 1. Leicht einzuhaltende Regeln Es dürfte ja niemanden Schwierigkeiten bereiten, ...
von Mole
24.03.2010 09:40
Forum: Pro und Contra Sondengänger
Thema: Sucherforum: kritische Bemerkungen unerwünscht!
Antworten: 24
Zugriffe: 18880

Hi Archaeos, mag ja sein, dass ich etwas zu blauäugig bin ... aber: Wieviel Prozent der Autofahrer halten sich an Geschwindigkeitsverbote, an Tempo-30-Zonen, an Parkverbotsregeln, an ... Ich will das jetzt nicht damit "entschuldigen", aber irgendwie liegt es ja wohl "in der Natur der Dinge" - sprich...